Vietnam Immersion – Hanoi

Ihren Vietnamesisch Sprachkurs absolvieren Sie im Hause des Lehrers in Hanoi, eine wunderbare Möglichkeit Vietnam, seine Menschen und die Kultur kennenzulernen.

edu-seasons-sprachreise-vietnam_iii
Hanoi zwischen Tradition und Moderne

Geeignet für: alle Altersgruppen, als Sprachreise-und Kulturprogramm, als Einstiegsprogramm für das Leben und Arbeiten in Asien

Plus: 100% Zufriedenheit aller bisherigen Teilnehmer, Edu-Seasons als direkter Veranstalter dieser Sprachreise in Kooperation mit unserer vietnamesischen Koordinatorin in Hanoi, ein sehr persönlicher Einblick in das Leben in Hanoi ist garantiert. Alternativ können Sie auch eine kleine Sprachschule in Hanoi besuchen.

Termine: Kursbeginn jeden Montag möglich, Anreise immer am Wochenende, auch kurzfristige Anmeldungen möglich

Edu-Seasons Teilnehmer angefragt/angemeldet für 9.4.-23.4., 12.8.-26.8.,1.9.-15.9.,  16.9.-10.12., 8.10.-26.10.17. Aktuell ist das Programm weiterhin ganzjährig buchbar. (Stand Mai, 2017)

Gesamtpreise Hanoi 2017/2018 (Winter, Frühjahr, Sommer, Herbst)
  • Wochenstunden EinzelunterrichtWochenstunden Einzelunterricht
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    1 Woche  inkl.
    Unterkunft
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    Verl.woche inkl.
    Unterkunft
  • 5
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    520 €
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    180 €
  • 10
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    570 €
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    230 €
  • 15
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    630 €
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    285 €
  • 20
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    680 €
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    340 €
  • 25
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    730 €
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    390 €
  • 30
  • 1 Woche  inkl.
    Unterkunft
    790 €
  • Verl.woche inkl.
    Unterkunft
    445 €

    Gesamtpreise Hanoi 2017/2018 (Winter, Frühjahr, Sommer, Herbst)
    Alternative: Einzelunterricht in einer kleinen Sprachschule 
    • Wochenstunden EinzelunterrichtWochenstunden Einzelunterricht
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      1 Woche  inkl.
      Unterkunft
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      Verl.woche inkl.
      Unterkunft
    • 5
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      510 €
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      170 €
    • 10
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      560 €
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      215 €
    • 15
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      600 €
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      260 €
    • 20
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      640 €
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      310 €
    • 25
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      690 €
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      350 €
    • 30
    • 1 Woche  inkl.
      Unterkunft
      730 €
    • Verl.woche inkl.
      Unterkunft
      400 €

      Verlängerungstag in der Gastfamilie: 18€

      Die Programmpreise beinhalten:

      Transfer vom Flughafen bei der An-und Abreise
      Gastfamilie, Einzelzimmer, Halbpension
      Einzelunterricht à 60 Minuten pro Unterrichtsstunde
      Vietnamesisch + Playtime (1 Zeitstunde Playtime reduziert die Kosten für eine Zeitstunde Vietnamesisch Unterricht = 12$/11€)
      Aktivitätenprogramm auf Wunsch US$ 12 pro Stunde inkl. aller Fahrt-und Eintrittskosten

      Sie möchten Geld sparen ? Eine Zusatzoption, die Sie nutzen können aber nicht müssen: In einer regelmäßigen Playtime ab einer Stunde pro Woche, bringen Sie den Kindern der Gastfamilie die englische Sprache näher.

      Video Hanoi

      Alle Informationen zum Programm:

      Im Hause des Lehrers

      Partnerorganisation: lokale Organisation in Hanoi in Kooperation mit Edu-Seasons in Deutschland
      Termine ganzjährig buchbar Kursteilnehmer: Programmteilnehmer aus der ganzen Welt
      Ihre LehrerInnen: mit Universitätsabschluss und/oder einem anerkannten Zertifikat zum Unterrichten der vietnamesischen Sprache. Entweder ist Ihr Lehrer Teil der Gastfamilie oder kommt extern montags bis freitags in Ihre Gastfamilie, um Sie zu unterrichten
      Teilnehmerzahl: normalerweise eine Person, auf Wunsch auch mehrere Personen
      Lokaler Ansprechpartner: Ihr Kontakt vor Ort, der den Verlauf Ihres Programmes begleiten wird und in allen Belangen Ihr Ansprechpartner ist
      Programmdauer: ab einer Woche, Dauer unbegrenzt mit 5, 10, 15, 20, 25 oder 30 Wochenstunden Einzelunterricht à 60 Minuten
      English Playtime: Sie entscheiden, wieviel Stunden pro Woche Sie mit den Kindern der Gastfamilie in englischer Sprache spielen wollen.
      Visum: 84 (7×12 Wochen) Tage Touristenvisum
      Begabtenförderung: Das Programm wird von der Stiftung Begabtenförderung Berufliche Bildung (sbb) anerkannt, wenn der Sprachkurs an einer Sprachschule stattfindet. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
      Im Programmpreis enthalten:
      • Flughafen Hin-und Rücktransfer
      • Sprachkurs wie gebucht
      • Unterkunft wie gebucht
      • Aktivitätenprogramm wie gebucht
      • Unterstützung bei Visabeantragung
      • Ansprechpartner in Deutschland vor und während der Sprachreise
      • Lokale Ansprechpartnerin unserer Partnerorganisation vor Ort

      Hanoi

      Kulturell bereichernd und fernab von touristischen Pfaden – Ihre Sprachreise nach Hanoi führt Sie in das Haus einer vietnamesischen Gastfamilie, wo Sie unterrichtet und auch wohnen werden. Geeignet ist dieses Programm auch für Leute, die in Vietnam längere Zeit leben und arbeiten möchten, um einen Einstieg zu finden, sich mit der Sprache und Kultur vertraut zu machen und sich Schritt für Schritt Netzwerke aufzubauen.

      Unterkunft

      Unterkunft: Gastfamilie, Einzelzimmer, Halbpension in verschiedenen Stadtteilen von Hanoi

      Tagesablauf

      Tagesablauf:
      Von Montag bis Freitag werden Sie bei der Familie von einem Familienmitglied vormittags unterrichtet. Die Unterrichtsstunde beträgt immer 60 Minuten.
      Zusätzlichen können Sie mit Ihren Gastgebern auf Entdeckungsreise gehen, und in gemeinsamen Aktivitäten Land und Leute hautnah kennenlernen. Ob beim gemeinsamen Bummel über den Dong Xuan Markt, bei einer leckeren Street Food Bun Cha, beim Besuch von Van Mieu, dem Temple of Literature oder dem Ho Chi Minh Mausoleum – Sie erhalten tiefe Einblicke in das vietnamesische Leben, die Kultur und Sprache und werden so eine unvergessliche Zeit in Vietnam verbringen.

      Anreise

      Anreise: Anreise/Abreise Samstag/Samstag oder Sonntag/Sonntag, Eigenanreise nach Hanoi. Abholung vom Flughafen bei Ankunft im Programmpreis enthalten.

      Visum: 84 Tage (7×12 Wochen, nicht 90 Tage!)  Touristenvisum

      Für Ihre Flugbuchung empfehlen wir Opodo.de inkl. aller Linienflüge und Low-Cost Airlines (Easyjet,Ryanair, etc.)
      Bestpreis! Opodo.de garantiert den billigsten Flug – oder erstattet die Differenz. Mehr zur Geld-zurück-Garantie unter www.opodo.de

      Flugbanner - 300x250

      Visum

      Wichtige Information für alle Teilnehmer, die unser Programm für 2 Wochen buchen möchten:

      Vom 01.07.2017 bis 30.06.2018 werden diejenigen Staatsbürger der Bundesrepublik Deutschland, der Französischen Republik, der Italienischen Republik, des Königreichs Spanien oder des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland, unabhängig von ihrer Reisepass-Kategorie und von ihrem Reisezweck, von der Visumpflicht befreit, die die folgenden Vorausetzungen erfüllen:

      – deren Aufenthaltszeit in Vietnam dauert nicht länger als fünfzehn (15) Tage seit dem Einreisetag;

      – deren Reisepass gilt noch mindestens sechs (06) Monate;

      – deren Einreise erfolgt mindestens dreißig (30) Tage nach der letzten visafreier Ausreise aus Vietnam; diese Mindestfrist findet keine Anwendung, wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefundet hat.

      Für eine Programmdauer von mehr als 15 Tagen muß ein verlängertes Touristenvisum beantragt werden. Wir unterstützen dabei.

      Teilnehmerfeedback

      Dienstag Nacht bin ich „heimgekehrt“, wobei ich sagen muß, daß ich mich in Hanoi sehr zu Hause gefühlt habe. Das lag an der sehr lieben Gastfamilie.
      Danke dafür und mit der damit verbundenen Erfahrung Menschlichkeit.

      Es war für mich der erhoffte und wahr gewordene Traum, das Leben in dieser Stadt kennenzulernen.

      Und.Und.Und…..

      Hab sogar ein wenig, außerhalb der Lektionen, vietnamesisch gesprochen und wurde auch zumeist, bei verständnisvollen Zuhörern, verstanden.

      Eine schöne Erfahrung.
      (50+ Teilnehmer, Oktober, 2016)

      1.Es geht mir sehr gut bei Trang und ihrer Familie! Ich genieße jeden Tag und versuche mein Bestes beim Erlernen der vietnamesischen Sprache zu geben. Aber natürlich ist die Betonung der Wörter nicht einfach für uns Deutschsprachige 😉

      Klimatisch macht mir die Luftfeuchtigkeit leider ein bisschen zu schaffen. 38 Grad trockene Hitze in Europa sind dann doch anders als die Hitze mit einer enormen Luftfeuchtigkeit in Ha Noi. Aber ich werde mich sicher noch daran gewöhnen. Schlafen kann ich gut und ich habe sogar einmal mit Trang und ihrer Familie ein Nachmittagsschläfchen auf einer Bambusmatte gehalten. Alles ohne Probleme.

      2. Wie Sie sehen haben wir für Sie eine Bun Cha gegessen – war sehr lecker.

      Für den Nationalfeiertag am 2.9. habe ich einen traditionellen Ao Dai gekauft. Die Vorbereitungen zum 70. Jahrestag der Unabhängigkeitserklärung von Ho Chi Minh laufen auf Hochtouren. Die Straßen im Old Quarter werden dekoriert und auch die Verlautbarungen aus den Lautsprechern handdln davon. Leider verstehe ich nur die Wörter Viet Nam, Ho Chi Minh, nam… aber ich habe Trang nach dem Inhalt gefragt.(…)
      (…) Es ist so toll, dass Sie das Programm mit Trang gegründet haben.

      Erfahrungsbericht: Vietnam Immersion – Sprachreise Hanoi

      Hanoi, die Hauptstadt Vietnams, lässt niemanden kalt: manche Reisenden verlieben sich in die Stadt, andere möchten sie nie wieder besuchen. Ich muss gestehen, dass ich vor meiner Sprachreise Hanoi bereits einmal besucht und mich in die Stadt verliebt habe. Diese Liebe wurde durch die von Edu-Seasons vermittelte Sprachreise „Vietnam Immersion“ noch stärker. Denn Hanoi ist die ideale Stadt, um das Standard-Vietnamesisch zu lernen und einen Einblick in die reale Lebenswelt der meisten Vietnamesinnen und Vietnamesen zu bekommen.

      Mein Aufenthalt bei meiner Sprachlehrerin Trang Nguyen war unvergesslich und sehr interessant. Trang ist nicht nur eine sehr gute Lehrerin, die überaus geduldig auf sämtliche Aussprachefehler reagiert, sondern auch eine sehr weltoffene Frau. Durch ihre motivierende Art hat sie es geschafft, dass ich nicht die Hoffnung aufgegeben habe, diese überaus schwierige Sprache mit ihren sechs Tönen (!) zu lernen. Und das war überaus wichtig, denn als deutschsprachige Lernende hat man gerade mit den Tönen und der Aussprache des Vietnamesischen oftmals große Schwierigkeiten. Vietnamesisch ist eine tonale Sprache und die falsche Betonung eines Lauts führt dazu, dass die Menschen einen nicht verstehen und es zu erheblichen Missverständnissen kommen kann. Doch die Bewohnerinnen und Bewohner Hanois sind sehr geduldig und freuen sich über jeden Versuch mit ihnen in ihrer Muttersprache zu sprechen. Diesbezüglich muss auch erwähnt werden, dass viele Vietnamesen nur über geringe Englischkenntnisse verfügen und man bei einem geplanten längeren Aufenthalt in Vietnam einfach nicht darum herumkommen wird Vietnamesisch lernen zu müssen. Ich empfehle daher allen künftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Programms das im Unterricht Gelernte gleich aktiv beim Erkunden der Stadt anzuwenden.

      Hanoi hat kulturell sehr viel zu bieten. Ich habe von Montag bis Freitag jeweils zwei Stunden Sprachunterricht gehabt und den Nachmittag dazu genutzt das Gelernte zu wiederholen, aktiv anzuwenden und die Stadt zu erkunden. Den künftigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern empfehle ich sämtliche Lehrbücher für die vietnamesische Sprache in der Nähe des Hoan-Kiem-Sees zu kaufen, da diese besser und deutlich günstiger sind als jene, die man im deutschsprachigen Raum kaufen kann.

      Das Mittag- und Abendessen habe ich meistens mit meiner Gastfamilie eingenommen und ich muss sagen, dass die Vietnamesische Küche sicher zu den besten und interessantesten der Welt zählt. Gerne habe ich Trangs Schwester beim Kochen der Speisen zugesehen und zurück in meiner Heimatstadt habe ich viele Gerichte selbst nachgekocht. Das Haus von Trang und ihrer Familie ist ein durchschnittliches Hanoier Wohnhaus und ich habe bei meinem Aufenthalt miterlebt, wie eine Vietnamesische Familie im Alltag lebt. All das kann man bei einer Reise mit Übernachtung in Hotels einfach nicht kennenlernen. Ebenso wenig ist es bei einer normalen Reise kaum möglich Freundschaften mit Vietnamesinnen und Vietnamesen zu schließen. Mit der Hilfe von facebook kann man über die facebook-group „Hanoi Massive“ Vietnamesinnen und Vietnamesen sowie in Hanoi lebende Expats zunächst virtuell kennenlernen und sich anschließend mit ihnen in der Stadt treffen. Auch viele interessante Veranstaltungen werden über diese fb-group angekündigt und ich habe darüber beispielsweise von einer Buchmesse in Hanoi erfahren, die sehr interessant und informativ war.

      Ich kann daher allen Menschen, die Vietnamesisch lernen und das wirkliche Leben abseits von Touristenpfaden in Hanoi kennenlernen möchten das Vietnam Immersion Programm von Edu-Seasons ans Herz legen. Mein Sprachurlaub in Vietnam wird mir immer in Erinnerung bleiben und ich habe bis heute Kontakt zu meiner weltoffenen und sehr netten Gastfamilie!
      (30+ Teilnehmer, Dezember, 2015)

      Impressionen

      AnfrageAnmeldung